BASF spart durch Mitarbeiterideen weltweit rund 58 Millionen €

  • 2017 über 23.000 Vorschläge umgesetzt
  • Prämien für Mitarbeiter in Höhe von 4,3 Millionen €
  • Innovative Ideen verbessern Sicherheit am Arbeitsplatz

Selbst kleinste Veränderungen können eine große Wirkung entfalten. Das beweisen erneut die Ergebnisse des Ideenmanagements der BASF, bei dem Mitarbeiter Vorschläge einreichen, die den Arbeitsalltag sicherer, effizienter und einfacher machen. Durch die Verbesserungsvorschläge konnte BASF im vergangenen Jahr weltweit rund 58 Millionen € einsparen. So wurden zum Beispiel Druck und Temperatur in einem chemischen Produktionsprozess gezielt angepasst. Das Ergebnis: Ein wirtschaftlicher Nutzen im siebenstelligen Bereich. Diese und mehr als 23.000 weitere Ideen wurden 2017 realisiert. Damit bleibt die Zahl der umgesetzten Vorschläge auf dem hohen Niveau des Vorjahres. BASF belohnte den Einfallsreichtum der Mitarbeiter mit Prämien in Höhe von insgesamt 4,3 Millionen €.

Auch am Verbundstandort Ludwigshafen wurden viele Ideen umgesetzt und damit eine Ersparnis von 35,7 Millionen € ermöglicht. BASF honorierte diese Leistung der Mitarbeiter am Standort mit Prämien in Höhe von 3,1 Millionen €. Die Mitarbeiter aus dem Unternehmensbereich Crop Protection zeichneten sich durch besonderen Erfindergeist aus: Ihre Verbesserungsvorschläge brachten es auf einen Jahresnetto-Nutzen von insgesamt 5,4 Millionen €.

Der Ideenreichtum der Mitarbeiter bringt nicht nur Einsparungen, sondern erhöht in vielen Fällen auch die Sicherheit am Arbeitsplatz. Bei einer neuen Feststoff‑Einfüllanlage wurde zum Beispiel die Höhe so angepasst, dass die Mitarbeiter die Säcke zum Befüllen nicht mehr hochwuchten müssen. Neben den ergonomischen Anpassungen wurde auch die Effektivität der Arbeitsabläufe gesteigert: das passende Gewicht kann schneller abgelesen und Container sowie Säcke können gleichzeitig befüllt beziehungsweise entleert werden.

Über BASF
BASF steht für Chemie, die verbindet – für eine nachhaltige Zukunft. Wir verbinden wirtschaftlichen Erfolg mit dem Schutz der Umwelt und gesellschaftlicher Verantwortung. Mehr als 115.000 Mitarbeiter arbeiten in der BASF-Gruppe daran, zum Erfolg unserer Kunden aus nahezu allen Branchen und in fast allen Ländern der Welt beizutragen. Unser Portfolio haben wir in den Segmenten Chemicals, Performance Products, Functional Materials & Solutions, Agricultural Solutions und Oil & Gas zusammengefasst. BASF erzielte 2017 weltweit einen Umsatz von 64,5 Milliarden €. BASF ist börsennotiert in Frankfurt (BAS), London (BFA) und Zürich (BAS). Weitere Informationen unter  www.basf.com.

Quelle: BASF

Diesen Beitrag empfehlen
Plast.tv Facebook
Plast.tv Facebook
Plast.tv YouTube
Plast.tv Vimeo