Kegelverschluss GPN 608 mit praktischer Grifflasche

Jetzt wird die Demontage zum Kinderspiel: Der neue Kegelverschluss GPN 608 von Pöppelmann KAPSTO® ist mit einer einzigartigen Grifflasche ausgestattet. Damit lässt er sich nach der Nutzung besonders schnell und unkompliziert wieder entfernen.

Innovative Grifflasche, deutliche Zeitersparnis
Das Schutzelement GPN 608, in zahlreichen Größen erhältlich, kann universell als Stopfen oder Kappe eingesetzt werden. Durch seine Konizität eignet sich der Kegelverschluss hervorragend zur Überbrückung von Toleranzen. Er lässt sich sowohl zum Verschließen von Bohrungen und Innengewinden als auch zum Schutz von Bolzen oder Außengewinden verwenden. Seine neuartige Grifflasche im geschützten Design ermöglicht eine äußerst schnelle Demontage – und steht damit für eine deutliche Zeitersparnis gegenüber herkömmlichen Schutzelementen.

Zuverlässige Abdichtung, optional Technische Sauberkeit
Das Produkt aus PE-LD zeichnet sich durch hervorragende Eigenschaften beim Abdichten aus: Durch sein weiches Material beweist es einen besonders sicheren Sitz und ein gutes Klemmverhalten. Auf Wunsch erfüllt das Schutzelement die Anforderungen der Technischen Sauberkeit: Die Produktion von GPN 608 ist nach Vorgaben der VDA Band 19 und ISO 16232 im speziell eingerichteten Sauberraum möglich.

Quelle: Pöppelmann
Diesen Beitrag empfehlen
Plast.tv Facebook
Plast.tv Facebook
Plast.tv YouTube
Plast.tv Vimeo