SIMONA mit umfangreichem Produktprogramm auf der ACHEMA 2018


Vom 11. – 15. Juni wird die SIMONA AG auf der ACHEMA ihr vielfältiges Sortiment an Platten, Schweißdrähten, Rohren und Formteilen für die chemische Prozessindustrie präsentieren.

Als ein führender Hersteller und Entwicklungspartner thermoplastischer Kunststoffprodukte setzt SIMONA auf beste Produktqualität und erstklassigen Service. Neben innovativen Systemlösungen, die selbst unter anspruchsvollsten Betriebsbedingungen höchstmögliche Sicherheit bieten, wird dem Fachpublikum in Frankfurt daher auch das umfassende technische Beratungsangebot der SIMONA vorgestellt.

SIMONA® Halbzeuge für den chemischen Behälterbau

SIMONA® Hohlkammerplatten zeichnen sich im Besonderen durch hohe Steifigkeit, niedriges spezifisches Gewicht und gute Wärmedämmung aus. Sie sind einfach zu verarbeiten und dank ihrer innovativen Leichtbauweise und der hohen chemischen Widerstandsfähigkeit optimal für den Einsatz im Behälter- und Apparatebau geeignet. SIMONA® Hohlkammerplatten sind in längsverrippter und in kreuzverrippter Ausführung erhältlich. Das Lieferprogramm der neuen kreuzverrippten SIMONA® Hohlkammerplatte wurde neben den bereits erhältlichen 40 mm dicken Platten in PE 100 und PP-C um Platten in 30 mm Dicke und passende 90° Eckelemente erweitert.

Präsentiert werden zudem PFA Halbzeuge, die eine bedeutende Erweiterung des SIMONA Produktprogramms im Bereich der Hochleistungskunststoffe darstellen. SIMONA® PFA wird im Korrosionsschutz bei besonders hoher chemischer und thermischer Belastung eingesetzt. Es ist als unkaschierte Platte sowie mit einer Glas- und Aramidkaschierung erhältlich und ergänzt somit auch das vielfältige Angebot an kaschierten Produkten aus dem Hause SIMONA.

SIMONA® Rohre und Formteile für höchste Sicherheitsansprüche

Im industriellen Rohrleitungsbau muss bereits bei der Anlagenplanung, vom Lagerbehälter bis zu Verteiler- und Dosierleitungen, auf ein durchgängig hohes Sicherheitsniveau geachtet werden.

Wo Prozessstabilität gefordert ist, dort sind SIMODUAL² Industriedoppelrohre die richtige Wahl. Denn das standardisierte Komplettsystem ist voll druckbelastbar. Statt eines einfachen Spritzschutzes verfügt das Rohrsystem über einen durchgängigen, überwachbaren und druckfesten Leckagerückhalteraum. SIMODUAL² ist ein montagefreundliches Komplettsystem, welches durch mechanisch fixierte Festpunkte die Montagezeit verkürzt und somit Kosten reduziert. Neben den Rohrmodulen ist ein komplettes Formteilprogramm in doppelwandiger Ausführung erhältlich und verschiedene Werkstoffkombinationen ausaus PE 100 und PP bei Medien- und Schutzrohr realisierbar.

Neben nahtlos gedrückten Bögen bis d 1.000 mm produziert SIMONA jetzt auch gespritzte Bögen bis d 500 mm in PE 100 und PP in den Druckklassen SDR 17/17,6 und 11. Darüber hinaus wurde das Lieferprogramm von großen SIMONA® Spritzgussformteilen bis in die Dimensionen d 900 mm erweitert. Der Fokus wird dabei auch auf Formteile mit verlängerten Schweißenden gelegt, was zuverlässige und sichere Verschweißungen mittels Elektromuffen selbst bei großen Durchmessern ermöglicht.

Mit dem SIMONA® PE 100 AP-Line Abrasion Protect System, stellt SIMONA die Weiterentwicklung der coextrudierten Rohre und Formteile mit höchst abriebfester Innenschicht vor. Insbesondere im hydraulischen und pneumatischen Feststofftransport kommen die Rohre und Formteile zum Einsatz und besitzen eine vielfach höhere Kerb- und Schlagfestigkeit gegenüber Standardprodukten in diesem Anwendungsbereich.

SIMONA präsentiert sich auf der ACHEMA als zuverlässiger Partner im industriellen und chemischen Anlagenbau. Neben thermoplastischen Standardprodukten ergänzt der Kunststoffverarbeiter sein Sortiment um höchstbeständige teil- und vollfluorierte Kunststoffe und bietet so ein werkstoffumfassendes Komplettprogramm aus Halbzeugen, Rohren und Formteilen für Ihre Sicherheitsansprüche.

SIMONA auf der ACHEMA 2018 – Halle 8.0, Stand J61

Quelle: SIMONA

Diesen Beitrag empfehlen
Plast.tv Facebook
Plast.tv Facebook
Plast.tv YouTube
Plast.tv Vimeo